Roboter und Mensch gemeinsam am Arbeitsplatz
Mensch und Roboter arbeiten gemeinsam in der Fabrik. Künstliche Intelligenz verändert unsere Arbeitswelt. | Foto: Blue Planet Studio / Adobe Stock

Walahfrid-Strabo-Gymnasium

Bedroht KI unsere Arbeitswelt?

Das Teilgebiet der Wissenschaft, das sich mit der Automatisierung der menschlichen Intelligenz und dem menschlichen Entscheidungsverhalten auseinandersetzt, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Seit vielen Jahren versuchen Wissenschaftler den menschlichen Geist durch künstliche Intelligenz, artificial intelligence, zu ersetzen. Doch wie wirkt sich die künstliche Intelligenz heute schon auf unser Leben aus?

Alexa, Siri und Cortana, wir alle kennen sie und viele nutzen sie täglich, um uns den Alltag zu erleichtern. Die Sprachassistenten lernen und erkennen sprachliche Muster, so können sie präzise Antworten geben. Ob Infos zum Wetter oder das Buchen von Flügen, durch künstliche Intelligenzen können tägliche Aufgaben automatisiert und schneller erledigt werden. Das Smart Home sowie das autonome Fahren werden ebenfalls durch KI ermöglicht. Beim autonomen Fahren muss die KI alle erfassten Daten der Sensoren und Kameras in Echtzeit auswerten, verknüpfen und daraus resultierende Entscheidungen treffen. Das Fahrzeug lernt, mit Hilfe gespeicherter Daten vorherzusagen, wie sich eine Situation entwickeln wird.

Die KI revolutioniert ganze Systeme

Auch in der Arbeitswelt leisten Roboter Hilfestellungen, um die Arbeit vieler Menschen zu erleichtern. KI-Assistenten helfen Ärzten bei der Diagnose von Krankheiten, Architekten beim Design von nachhaltigen Gebäuden und Stadtplanern beim Entwerfen effizienter Verkehrssysteme. Mittlerweile erleichtert und revolutioniert die künstliche Intelligenz ganze Systeme. Zahlreiche Arbeiten werden in Zukunft schneller, effizienter und kostengünstiger erledigt.

Viele Skeptiker stellen sich nun die Frage, wie sicher in einer derartigen Zukunft Arbeitsplätze sind. Darauf gibt es keine vollkommen richtige Antwort. Fest steht nur, dass die KI unseren Alltag sowie unsere Arbeitswelt weitgehend verändern wird. Jedoch kann man sagen, dass wenn auf der einen Seite Aufgaben aus dem Arbeitsleben verschwinden, auf der anderen Seite neue Möglichkeiten, Herausforderungen und Berufsbilder für Menschen geschaffen werden. Denn am Anfang steht immer eine Frage oder eine Aufgabenstellung, die eine KI lösen soll – und diese muss erst einmal von einem Menschen entwickelt werden.