Zucchinisalat | Foto: Slow Mobil

Ein Rezept von “Slow Mobil”

Zucchini-Salat

 Die Zutaten (für 2 Personen)

  • 2 bis 3 kleine Zucchini
  • 1 kleine rote Paprika (oder eine halbe Paprika)
  • 1 Zwiebel oder Lauchzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz/Pfeffer
  • 2 EL Essig (Apfelessig oder weißer Traubenessig)
  • 2 EL und 3 EL Olivenöl  (einmal für die Pfanne und für das Dressing)
  • 4 bis 5 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig
  • ½ TL Honig

Die Zubereitung:

Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden, die Paprika halbieren, den Strunk und die Körnchen entfernen und waschen – danach die Paprika ebenso in Streifen schneiden.

Die Lauchzwiebel von der Wurzel befreien (falls eine Zwiebel verwendet wird, werden die braunen Häute der Zwiebel entfernt), waschen und auch in feine Streifen oder Würfelchen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit einer Knoblauchpresse bereit legen.

Nun zwei Löffel Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen, die Zucchini-, Paprika- und Zwiebelscheiben einige Minuten darin dünsten, dann Salz, Pfeffer, Thymianblättchen und fein geschnittenen Rosmarin dazugeben, zuletzt die Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse pressen und alles zusammen mit anbraten.

Hiernach stellt man das Salatdressing her, indem man 3 EL Olivenöl, 2 EL Essig, Salz, Pfeffer und den Honig in eine größere Schüssel gibt und das Ganze gut mit einer Gabel oder einem Schneebesen miteinander vermengt. Wenn das Gemüse etwas gegart ist, kann man es direkt von der Pfanne in die Schüssel mit dem Dressing geben und mit einem Salatbesteck vermischen.