ZiSch | Schulverbund Ubstadt-Weiher | Klasse 8
Schulverbund Ubstadt-Weiher, Klasse 8 | Foto: dpa

Schulverbund Ubstadt-Weiher

Der Mensch lebt nicht alleine auf der Erde

Sarah Kern | Klasse 8
Schulverbund Ubstadt-Weiher

Auch in 25 Jahren kann es noch eine schöne Natur geben

In einer schönen Landschaft oder einer grünen Stadt, dort wollen viele Menschen leben. Aber dies ist nur möglich, wenn jeder einzelne Mensch auf die Natur achtet. Dann gibt es nämlich auch in 25 Jahren noch eine schöne Natur, in der man gerne lebt. Es werden immer mehr Dörfer durch Neubaugebiete vergrößert, obwohl es genug freie Häuser geben würde, in die man hätte einziehen können. Aber den Menschen geht es nur noch um das Geld. Sie wollen lieber ein Haus aus Sondermüll für wenig Geld haben, statt ein älteres Haus zu renovieren, das sowieso schon gebaut worden ist und sonst nur leer herum stehen würde. Den Leuten ist es auch egal, dass dadurch ganz viel schönes Land vermüllt wird und sie denken nicht an die Generationen, die nach ihnen auch noch gerne auf einer gesunden Erde leben wollen.

 

Man sollte auch die elektrischen Geräte, die der Mensch erfunden hat, sinnvoll und bewusst nutzen. Und darauf achten, dass man mit dem was man hat, glücklich und zufrieden sein kann und nicht alles neu produzieren lassen muss, nur weil man etwas schon längere Zeit besitzt. Man sollte auch beachten, dass man nicht alleine auf der Erde lebt, sondern sie mit vielen Tieren teilt, die auch Platz zum Leben brauchen. Und man sollte sich ein Beispiel an ihnen nehmen, da sie es im Gegensatz zu uns schaffen, im Einklang mit der Natur zu leben.

 

Es wäre sinnvoller für die Erde, wenn alle Leute auf der Welt nicht so viel mit ihren Autos fahren würden. Wenn wir weiterhin so viel Öl verbrauchen, gibt es auf der Erde irgendwann keines mehr. Wir müssen auch darauf achten, nicht so viel Müll zu produzieren, da es zu viele Rohstoffe verbraucht und Schadstoffe in die Umwelt gebracht werden. Und dadurch wird wiederum der Natur und den Tieren geschadet. Um mit anderen Menschen zusammen leben zu können, muss man seine Mitmenschen achten und respektieren. Es ist auch wichtig, dass auf der Erde Gleichberechtigung herrscht. Damit es in 25 Jahren noch eine schöne Natur und ein angenehmes Miteinander auf der Erde gibt, sollte man auf all dies achten.