ZiSch | Werner-von-Siemens-Schule Karlsruhe
Singen ist für viele Menschen etwas ganz Besonderes. | Foto: dpa

Werner-von-Siemens-Schule

“Ohne Singen fehlt mir was im Leben”

Shanice Kanga | Klasse 8b
Werner-von-Siemens-Schule Karlsruhe

Nur für mich

Mit Singen hab ich schon damals als Kind angefangen. Früher war das einfach so als Spaß. Dann fing ich an mich für die Musik zu interessieren. Bruno Mars  war der erste, den ich sehr mochte, da er früher sehr viele gefühlsvolle Lieder sang. Es hatte mich immer berührt und ich wollte jedes Mal wie er singen. Ich übte immer und immer.

Singen ist etwas Besonderes für mich. Für jeden bedeutet es was anderes. Für mich ist es nicht mal ein Hobby, sondern etwas, das in mein Leben gehört. Doch viele meiner Freunde und Familien wissen gar nicht, dass ich singen kann. Obwohl das Singen eine Leidenschaft von mir ist, behalte ich es wie ein Geheimnis für mich. Ich singe eigentlich nur richtig zu Hause, wo es nur mein Bruder und meine Mutter hören können.

Ich weiß nicht, wie ich das Singen beschreiben soll. Es ist etwas, das mich beruhigt oder mich glücklich macht, ob es Gospellieder sind (Muttersprache) oder englische Lieder. Nicht jeder fühlt so oder kann das. Ich bin froh darüber, dass ich das habe.