ZiSch | Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld | Klasse 8a
Blanc-und-Fischer-Schule, Klasse 8a | Foto: Blanc-und-Fischer-Schule

Blanc-und-Fischer-Schule

Viele Angebote für Lernen und Freizeit

Lukas Jenz | Klasse 8a
Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld

Schüler lernen in ihrem Tempo

Unsere Schule ist besonders, denn es gibt vieles, was es nur hier gibt. Es gibt vieles für die Freizeit, zum Beispiel eine lange Mittagspause, ein eigenes Soccerfeld und einen Ruheraum. Aber auch die Erlaubnis, in der Mittagspause zu lernen und mehrere AG-Angebote wie Film, Schauspiel, Kunst, Kochen, Werken.

Es gibt aber auch viel für den Unterricht, wie mehrere Räume: Inputräume und Lernateliers statt Klassenzimmer. Besonders ist auch, dass Schüler in Niveaus aufgeteilt sind und in jedem Fach auf einem anderen Niveau (G,M,E für Hauptschule, Realschule, Gymnasium) lernen können – in ihrem Tempo, bis sie sich im zweiten Halbjahr der 8. Klasse für ein Niveau entscheiden.

Die Schule macht aber auch viele Projekte, wie die Projektwoche, viele Ausflüge und SMV-Fußballturniere. Die Schule geht aber auch jedes Jahr Schlittschuhlaufen. Toll ist es auch, einmal anderen Deutschunterricht zu machen wie während des Zeitungsprojektes mit den BNN.

Elmar Gräber, Miguel Recuenco | Klasse 8a

Reichlich Zeit zum Lernen

Als Schüler der Blanc- und Fischer-Schule besuchen wir derzeit die achte Klasse in Sulzfeld. Auf unserer Schule gibt es viele Attraktionen, zum Beispiel haben wir einige AGs, die wir besuchen können, Hin und wieder machen wir Ausflüge wenn wir uns anständig verhalten, so war die ganze Schule im Januar Eislaufen in einer Eishockeyarena. Ab der siebten Klasse dürfen die Schülerinnen und Schüler mit dem Einverständnis der Eltern das Schulgelände verlassen.

Wir gehen auf eine Gemeinschaftsschule, dort sind die Schüler in verschiedene Niveaus verteilt wie das Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialniveau. Wir bekommen Prozente und Punkte, Noten aber erst ab der achten Klasse. Unsere Schule ist besonders, weil man dort viel Zeit zum Lernen hat und weil man besonders gefördert wird.

Luis Bertsch | Klasse 8a

Gruppenarbeit wird groß geschrieben

Unsere Schule heißt Blanc-und-Fischer-Schule, sie ist eine Gemeinschaftsschule. Eine Gemeinschaftsschule ist ein neues System, das es noch nicht so lange gibt. Wir haben Lernjobs, die jeder selbstständig bearbeiten muss. An einer Gemeinschaftsschule arbeitet man auch sehr oft in Gruppen. Wir haben in der Gemeinschaftsschule keine Hausaufgaben auf, sind aber eine Ganztagesschule und haben von Montag bis Donnerstag bis 15:30 Schule.